it
 

Traditionell essen & Trinken

Traditionelle Eisacktaler Kost im gemütlichen bäuerlichen Ambiente, evtl. verbunden mit einer Rundwanderung, ideale Einkehrmöglichkeit nach einer Berg- oder Radtour.
Alles was bei uns auf den Tisch kommt ist hausgemacht und stammt zum Großteil vom eigenen Hof und Feld und von anderen Bauern aus der Umgebung.
Besonders geeignet auch für Familienfeiern oder für Betriebsessen mit vorheriger Versammlung oder Sitzung im abgeschlossenen Stübele.
Auch eine ganz besondere geführte Kellerbesichtigung mit Weinverkostung der Eigenbauweine im neuen Verkostungsraum und anschließender Marende wird angeboten. Der Raum kann auch für Versammlungen oder Sitzungen mit anschließendem Mittag- oder Abendessen im Buschenschank genutzt werden.
Kinderspielplatz und Kinderecke, barrierefrei, auch einige glutenfreie Gerichte sind auf Anfrage erhältlich!

Marende: Selbst gebackenes Bauernbrot, Kaminwurzen und  Bauernspeck  aus eigener Räucherung, Pellkartoffeln (müssen vorbestellt werden), Rindfleisch und Graukäse sauer, verschiedene einheimische Käsesorten, Kräutertopfen. Auf Vorbestellung auch eine umfangreichere Auswahl für Taufmerenden oder Hochzeitsaperitivs oder andere Anlässe.

Im Frühjahr: Große Auswahl an hausgemachten kalten und warmen Vorspeisen, Suppen und Nachspeisen. Sehr gefragt sind die Plentenen- und die Leberknödel, das “Bauerngröstl” und die “Tirtlen”mit Spinat-, Kraut- oder Topfen-Kräuterfüllung , die wir nur im Frühjahr Freitags ab 17.00 Uhr und Samstags  ab 12.00 Uhr durchgehend bis 20.30 Uhr  zubereiten.
Sonntags im Frühjahr: Abwechselnd Wild-, Lamm- oder Rindsgebratenes von Tieren, die in der Umgebung gehalten werden und gebratene Schweinsrippen, dazu gibt es die beliebten Röstkartoffeln, Speckknödel und Salate oder Gemüse der Saison.
Auch Krapfen, hausgemachte Kuchen und selbstgemachtes Halbgefrorenes mit den eigenen Beeren oder Früchten dürfen nicht fehlen.

Im Herbst: Traditionelles Törggelen mit großer Auswahl an Vorspeisen, Schlachtplatte mit hausgemachten Würsten, Pökelfleisch, gebratene Schweinsrippen, Röstkartoffeln und Sauerkraut;    gebratene Kastanien und gemischte Krapfen.

Hausgemachte Säfte: Apfel-, Johannisbeer,- Holunder- und Minzensaft.
Unsere Eigenbauweine:  Rotweine: Portugieser und Zweigelt, Weißweine:  Sylvaner und Kerner.

Öffnungszeiten 2018
-Vom 10. März bis 3. Juni : Freitag ab 16:00 (warme Küche ab 17:00 Uhr),   Samstag und Sonntag ab 12:00 Uhr geöffnet. Durchgehend warme Küche bis 21:00 Uhr. Montag bis Donnerstag geschlossen.
-Vom 28.September bis 02. Dezember  : Dienstag bis Freitag ab 16:00 (warme Küche ab 17:00 Uhr),   Samstag und Sonntag  und an Feiertagen ab 12:00 Uhr geöffnet. Montag Ruhetag.

Neuheit: Für besondere Anlässe werden auch im Sommer  von Donnerstag bis Samstag Reservierungen  angenommen; sei es für ein Aperitiv mit Weinen und Säften aus hofeigener Produktion , oder für eine vielfältige Merende mit Pellkartoffeln von der neuen Ernte, selbst geräuchertem Speck und Kaminwurze, verschiedene einheimische Käsesorten, Rindfleisch-und Graukäseplatten mit Essig und Öl und Zwiebeln, Sommersalate, Tomaten und Mozzarella, dazu gekochte Eier aus eigener Hühnerhaltung, und selbst gebackenes Bauernbrot. Auch hausgemachte Krapfen oder Tirtln werden auf Anfrage zubereitet.

Telefonische Vormerkung erwünscht: 0472 832037  oder  347 3415724